Party in Berlin: Die besten Clubs

Wo kann man in Berlin die besten Parties feiern? Welche Clubs sind gut zum Vorglühen, welche gut für After-Hours? Wir haben Dir die angesagtesten Clubs in Berlin mit der besten Mucke zusammengesucht. Und da das Nachtleben in der Hauptstadt ja bekanntlich ziemlich schnelllebig ist, beeilen wir uns mit diesem Beitrag lieber ein wenig, bevor die Hälfte der hier genannten Läden schon wieder geschlossen oder umgzogen ist. Also los geht’s…

Ritter Butzke

Wo? Ritterstrasse 24, U-Bahnhof: Moritzplatz

Eintritt? Ca. 10€

Versteckt in einem groβen Gebäudekomplex in Kreuzberg befindet sich einer der besten Clubs in Berlin, das Ritter Butzke. Hier wird auf mehreren Floors zu hauptsächlich House und Elektro, aber auch anderen Musikrichtungen, gefeiert. Live-Acts treten hier auch immer wieder auf. Der Club ist momentan bei Berlinern richtig beliebt und deshalb schnell voll. Wer nicht lange drauβen anstehen will, sollte also nicht zu spät kommen. Die Deko ist ziemlich abgefahren – von den Decken hängen riesige Diskokugeln und altmodische Kronleuchter.

Watergate

Wo? Falckensteinstraße 49, U-Bahnhof: Schlesisches Tor

Eintritt? Ca. 12€

Im Watergate legen Berliner Elektrolegenden wie Allen Allien und Sasha Funke auf. Der Club ist sehr schlicht eingerichtet – lange Fensterfronten, flache Ledersitzgrupppen und Leuchtröhren – aber hat den besten Ausblick über die Spree. Wer hier bis morgens durchhält, wird mit einem tollen Sonnenaufgang belohnt!  Im Sommer kann man im Auβenbereich super auf dem Holzausleger auf dem Wasser feiern.

Salon zur wilden Renate

Wo? Alt- Stralau 70

Eintritt? Ca 10€, S-Bahnhof: Ostkreuz /Treptower Park

Hier feiert man wie in Omas Wohnzimmer – barocke Tapeten, verwinkelte Ecken, kitschige Deko und überall Sofas (und ein paar Betten…). Die Renate sieht von auβen ganz unscheinbar aus, aber hat echt was zu bieten. Die Stimmung hier ist entspannt, die Leute sind angenehm und es läuft guter Elektro.

Horst Krzbrg

Wo? Tempelhofer Ufer 1, U-Bahnhof: Hallesches Tor

Eintritt? 5-10€

Relativ neuer Techno-Club in einer ehemaligen Postfiliale. Die Einrichtung ist ziemlich schlicht, aber hat was – dunkelgraue Wände und schwarze Ledersofas. Die bunte Lasershow sorgt für ein bisschen Farbe. Hier kann man super den Abend beginnen und hat genug Platz zum tanzen. Abwechslungsreiches Programm und immer wieder gute Lineups.

Arena Club Berlin

Wo? Eichenstrasse 4, U-Bahnhof: Schlesisches Tor

Eintritt? Ca. 10€

Der perfekte Club für Techno-, House– und Minimal Fans. Die geräumigen Floors haben netten Holzfuβboden, und sind mit Glasbausteinen, bunten LED-Lichtern und anderen Überbleibseln aus der Industrie-Zeit dekoriert – alles ziemlich futuristisch. Die Arena liegt gleich neben dem Badeschiff und ist in ganz Europa wegen seiner guten DJs berühmt.

Golden Gate

Wo? Dircksenstraße 77, S-Bahnhof: Alexanderplatz oder Jannowitzbrücke

Eintritt? 6-10€

DER  After-Hour Club für alle die einfach nicht genug bekommen! – Wenn alles andere schon geschlossen hat, kann man im Golden Gate noch fröhlich weiter feiern. Der Club ist ohnehin schon so heruntergekommen, dass man bedenkenfrei und kompromisslos Party machen kann. Wer also zum Ende des Abends (oder Morgens…) noch mal richtig die Sau rauslassen will, ist hier genau richtig!

Falls Du noch eine günstige Unterkunft in Berlin brauchst check doch einfach unsere Berlin Hostels auf HostelBookers.de.

Danke an Die wilde Renate, die Arena, Skley und Malkav für die Bilder.

Das könnte Dich auch interessieren:

Welche Berliner Clubs kannst Du empfehlen?

Schreib uns doch unten einen Kommentar!

Bist Du auf Facebook? Dann werde doch Fan von HostelBookers Deutschland!

One Response to “Party in Berlin: Die besten Clubs”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.