Die besten Reiseblogs und Artikel im März

Bei dem ganzen Meer an Reiseblogs und Reiseartikeln fällt es schwer den Überblick zu behalten. Damit Ihr auch alle immer schön auf dem Laufenden bleibt, hier eine Liste mit unseren ganz persönlichen „Must-Reads“ des vergangenen Monats.

Für alle, die die Februar Ausgabe verpasst haben…
Die besten Reiseblogs im Februar

Blog des Monats

Die Wahl zum Blog des Monats fiel uns im März ganz leicht: Reisefreunde – ist doch klar! Auf dem Blog verraten Angie und Jenke ihre Tipps und Tricks rund ums Thema Reisen und teilen ihre guten (und schlechten Erfahrungen) mit uns. In knapp einem halben Jahr wollen die beiden übrigens eine Weltreise machen. Wir sind gespannt! Unser absoluter Liebling im vergangenen Monat war der Blogartikel Vorsicht, Fettnäpfchen!. Dabei geht es um scheinbar unschuldige Handzeichen, die in anderen Ländern ganz andere Bedeutungen haben. Damit wir auch alle verstehen, um welche Handzeichen es geht, gibt’s ein Fotoshooting mit Angie. – Unterhaltsam und lehrreich.

Die besten Artikel des Monats

Schonmal was von einer „Löffelabgebeliste“ gehört? Nein? Wir bis vor kurzen auch nicht. Dabei handelt es sich um Claudis Version der allseits bekannten „Bucket List“ – einer Liste mit Dingen, die man in seinem Leben noch erleben/machen/sehen möchte. Also bevor man den Löffel abgibt. Die Bloggerin von Claudi um die Welt hat nicht nur eine, sondern gleich mehrere dieser Listen. Die neueste, Löffelabgabeliste – Europa, beinhaltet u.a. eine Übernachtung im Eishotel und einen Abstecher zu den Fallas in Valencia. Wer noch nicht weiß, wo es dieses Jahr hingehen soll, findet hier mit Sicherheit Inspiration!

Anfang März sind wir durch einen Bericht der Welt über den Reiseblog Quadratur der Reise gestolpert. Bloggerin Siolita ist seit knapp einem Monat auf Weltreise. Den Anfang macht Südafrika. Der Artikel Reisepubertät ist uns sofort wegen seiner unglaublichen Bilder von der afrikanischen Savanne aufgefallen. Einfach atemberaubend! Wer überlegt, selber mal eine Weltreise zu machen, sollte unbedingt auf dem Blog vorbeischauen und sich ein paar Tipps holen.

Auf Jung und Weit sind wir auf einen ganz ungewöhnlichen Blog Post gestoßen, den wir bisher nirgendwo anders gesehen haben. Daniel, der sich seit einiger Zeit in der Weltgeschichte herumtreibt, hat eine kleine Statistik zu seiner bisherigen Reise aufgestellt. – Für alle, die Zahlen lieben. Was für zukünftige Weltenbummler besonders interessant ist: Daniels Kosten während der Weltreise. So kostet das Student Around-the-World-Ticket z.B. stolze 2530€.  Super Artikel, der mit Sicherheit vielen Lesern weiterhilft!

Neues von uns

Wie vielleicht einige von Euch wissen, war am 8. März Internationaler Frauentag. Zur Feier des Tages haben wir auf dem Reiseblog Hostels für Frauen vorgestellt. Die Herbergen haben spezielle Frauenzimmer und nette Extras, die jeden Aufenthalt versüßen. Außerdem könnten unsere Reisetipps für alleinreisende Frauen und die besten Reiseziele für Mädels interessant sein.

Außerdem hat Jan, der vor ein paar Monaten ein Partywochenende in London gewonnen hat, von seinem London Trip erzählt. Der Gute und seine Kumpels mussten schockiert feststellen, dass bei uns in London die Pubs am Sonntag schon um 22 Uhr dicht machen. Wer es Jan einmal nachmachen will, sollte ein Blick auf unsere günstigen Hostels in London werfen.

Auch wenn es noch ein paar Monate dauert – wir sind schon jetzt im EM Fieber! Deshalb gab’s Ende März auch schon den ersten Beitrag zum Thema: Public Viewing in Polen. Wer keine Tickets abbekommen hat, muss nur ein Stücken nach Osten fahren und kann dort die Spiele der Deutschen Mannschaft im Austragungsort live miterleben – für lau!

Danke an Howdy, I’m H. Michael Karshis für das Bild von Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − dreizehn =