Clubs und Bars in Amsterdam

Gib’s zu, Dein Plan für den nächsten Amsterdam-Trip sieht in etwa so aus: Tagsüber klapperst Du ein paar der Sehenswürdigkeiten und Museen in Amsterdam ab, um Dein kulturelles Gewissen zu beruhigen, schlenderst neugierig durchs Rotlichtviertel und stattest dem ein oder anderen Coffee-Shop einen Besuch ab. Abends geht’s dann erst richtig los und Du machst die Clubs und Bars der Stadt unsicher und feierst bis in die Morgenstunden. Damit Dein Trip ein voller Erfolg wird, geben wir Tipps für die besten Partylocations in der holländischen Hauptstadt.

Wenn Du eine Pause vom Party machen brauchst, solltest Du einfach einen der vielen Flohmärkte der Stadt besuchen oder die vielen Sehenswürdigkeiten in Amsterdam ansehen. Weitere gute Tipps für Deinen Urlaub in der Grachtenstadt haben wir in unserem Amsterdam-Reiseführer!

Die besten Bars in Amsterdam

Suzy Wong

Korte Leidsedwarsstraat 45
Eine nette Cocktail Bar mit toller Inneneinrichtung, die ein bisschen was vom Moulin Rouge hat. Neben asiatischen Details sorgen vor allem die Spiegel an den Decken für Aufsehen. Neben den Standard-Cocktails gibt es Suzy Wong Special Cocktails für alle, die Lust auf was Neues haben. Tipp: Mojito Night jeden Mittwoch – kommt nach 18 Uhr vorbei um alle Mojitos für nur €5 zu bekommen.

Dvars

Reguliersdwarsstraat 44
Ein Neuling in der Barszene Amsterdams, der sich nicht gerne anpasst. Dvars heißt übersetzt „eigensinnig“ und genauso sturr lässt sich diese Bar in keine Schublade stecken. Seit dem 22. November 2012 kann man hier auf gepolsterten Barsesseln neben Aquarien sein Bier, Wein, Cocktail oder Champagner schlürfen. Die Küche ist bis Mitternacht offen, an Frei- und Samstagen sogar bis 2 Uhr morgens, und serviert anscheinend die besten „bitterbal“ (Fleischbällchen) in der ganzen Stadt. Probiert es selber aus!

Café Krom

Utrechtsestraat 76
Eine uralte Jukebox, die noch immer fleißig Musik spielt, steht neben einer fast genauso alten Vitrine mit Schnickschnack aus vergangenen Zeiten. Hier kann man tagsüber sehr gemütlich einen Kaffee trinken und sich nachts unters Party-Volk mischen. Das viele dunkle Holz und die lange Bar erinnern irgendwie an einen Pub in London. Im Café Krom gibt es zwölf verschiedene Ginsorten und noch mehr Biersorten für jeden Geschmack.

Café Soundgarden

Marnixstraat 164-166
Wer Livemusik liebt und auf der Suche nach einer Rockerbar ist, ist im Café Soundgarden genau richtig. An Abenden ohne Bands oder DJs wird Musik von der guten alten Playlist gespielt. Im Sommer solltest Du unbedingt auf die Terrasse hinten mit Blick aufs Wasser gehen und ein Bierchen trinken.

Café Brecht

Weteringschans 157
Diese Bar erinnert an ein Berliner Wohnzimmer, das irgendwie ins Zentrum von Amsterdam gebeamt wurde. Tischlampen, alte Ohrensessel und Omas gute Kaffeetassen sorgen für ein echtes Vintage Feeling, in dem man sich sofort wie zu Hause fühlt. Das Café Brecht gehört zwei Deutschen und serviert deshalb auch Berliner Pilsener, Fritz Cola und sogar Bratwurst.

Die besten Clubs in Amsterdam

Trouw

Wibautstraat 131 157
Diese alte Druckerei der holländischen Zeitung Trouw beweist, dass die gedruckten Medien leben – zumindest nachts. Zeitungsreste zieren die Wände und stillgelegte Druckerpressen vermitteln eine nostalgische Atmosphäre, die nur durch Elektropopklänge gestört wird. Das Trouw gilt als einer der besten Clubs Amsterdam und veranstaltet regelmäßig die Club night Rauw, mit Künstlern wie Erol Alkan, Larry Tee und die Crookers.

Paradiso

Weteringsschans 6
Das Paradiso ist Konzerthalle, Club und Kulturzentrum in einem und befindet sich in einem alten Kirchengebäude. 1968(!) hat es unter dem Namen „Cosmic Relaxation Center Paradiso“ erstmals geöffnet und war wohl das, was man ein kulturelles Begegnungszentrum nennt. Hier sind schon Al Green, Last Shadow Puppets, die Rolling Stones und Lady Gaga aufgetreten. Seit den 80er Jahren gibt es hier auch regelmäßige Club Nights etabliert.

Bitterzoet

Spuistraat 2

Freunde des Hip Hop, R&B, Jazz, Soul und Funk werden im Bitterzoet voll auf ihre Kosten kommen. Club Nights, Konzerte, Bandwettbewerbe, aber auch gelegentlich Theater und Lesungen finden in dem zweistöckigen Nachtclub mit Bar, Bühne, Dancefloor und Chill Out Bereich statt. Im Bitterzoet ist immer viel los, was vielleicht auch an den moderaten Eintritts- und Getränkepreisen liegt.

Melkweg

© DigiDaan

Lijnbaansgracht 234a

Diesen Club gibt es auch schon seit 1970 – damals ein freies Theater in einer alten Brauerei, welches sich schon bald zum Schauplatz für Konzerte und Events entwickelte. Heute findet man Theater, Kino, Galerie und Café unter einem Dach. Es legen internationale und holländische DJs auf und Nada Surf, Charlotte Gainsbourgh und Ash waren auch schon hier.

Werck

Prinsengracht 277

Werck befindet sich im Jordaan Viertel und ist eine moderne Bar / Café mit Restaurant, die sich an Wochenenden nach Sonnenuntergang in einen Nachtclub verwandelt. Hier kannst Du super zum Abend essen, dann ein paar Cocktails schlürfen und anschließend bis in die Morgenstunden Party machen. Im Sommer kannst Du wunderbar auf der Terrasse im zweiten Stock trinken und die lauen Sommerabende genießen.

Noch mehr Infos zu Amsterdam findest Du in unserem Reiseführer!

Danke an die einzelnen Clubs und Bars in Amsterdam für die Bereitstellung der Bilder und danke an Juha van ‚t Zelfde für das Bild von Flickr.

Haben wir einen Club in Amsterdam vergessen? Dann schreib uns unten einen Kommentar!

Bist Du auf Facebook? Dann werde doch Fan von HostelBookers Deutschland!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 13 =