Die besten Reiseziele im Januar

januar_header

Neues Jahr, neues Glück, neue Reiseziele! Nachdem alle weihnachtlichen Familienverpflichtungen erledigt sind, hast Du wieder Zeit zum Reisen. Vielleicht ist ja sogar noch ein bisschen Weihnachtsgeld übrig. Nur wohin im Winter? Rein in den Schnee oder raus aus dem Schnee, das sind die beiden Möglichkeiten. Wo die Sonne scheint, wo es ganz besonders schön ist und wohin Du Deine Skier oder Dein Snowboard mitnehmen kannst, verraten wir Dir an dieser Stelle.

Städtetrips im Januar

barcelona_Albert Torello

Barcelona

Dir ist Spanien im Sommer zu voll und Du kannst auf ein Bad im Mittelmeer verzichten? Dann ist der Januar der richtige Monat, um die katalanische Hauptstadt zu besuchen und Dir alle ihre Sehenswürdigkeiten ohne den üblichen Touristenrummel anzusehen.

Lissabon

Allgemein gilt im Winter die Binsenweisheit: je weiter Richtung Süden, desto besser. Von den südeuropäischen Städten ist sicher auch Lissabon eine der schönsten und auch im Januar mit angenehmen Temperaturen ausgestattet.

Granada

Ein besonderes Highlight der iberischen Halbinsel ist die alte maurische Festungsstadt Granada. Warm ist es in Andalusien im Januar zwar nicht – das Thermometer steigt vereinzelt mal auf über 10°C -, aber die Stadt ist auch im Winter wunderschön.

Fernreisen und Strandurlaub im Januar

tanzania_thteone

Südafrika

Elf Stunden Sonne am Tag? Im Januar? Na klar! Der Jahresbeinn ist der perfekte Zeitpunkt, um nach Südafrika zu reisen und schon mal so richtig Sonne zu tanken. Nebenbei bietet sich natürlich auch Safari an und in Kapstadt oder Johannesburg haben wir schöne und günstige Hostels zur Auswahl.

Mexiko

Der Januar gehört in Mexiko zur Hauptreisezeit, mit allen Vor- und Nachteilen. Wenn Du also im Winter Lust auf das volle Sommerurlaubsprogramm hast, findest Du hier, was Du suchst. Pass allerdings auf, dass Du so weit in den Süden fährst wie möglich. Denn auf der Nordhalbkugel ist im Januar trotz Karibikklima Winter und vor allem in den höheren Lagen des Landes kann es durchaus unangenehm werden.

Tansania

An der Küste ist es im Januar in Tansania richtig heiß. Hier kannst Du regelmäßig mit über 30°C rechnen. Im Gebirge, also auch im Kilimanjaro-Gebiet ist es das ganze Jahr über gemäßigt mit Temperaturen knapp über 20°C.

Winterurlaub im Januar

chamonix_neiljs

Frankreich

Die großen europäischen Wintersportgebiete haben im Januar natürlich Hauptsaison. In den französisischen Alpen bist ganz vorne mit dabei. Das richtige Ziel für einen klassischen – und leider auch eher teuren – Winterurlaub.

Schweiz und Österreich

Falls Dir Frankreich ein bisschen zu teuer ist, kannst Du die Alpen natürlich auch in Österreich oder der Schweiz erleben. Wenn Du auf der Suche nach ein paar günstigen Unterkünften in den schönsten Skigebieten bist, haben wir hier ein paar Vorschläge für Dich.

Vermeiden im Januar

London

So sehr wir die englische Hauptstadt lieben, der Januar ist nicht der beste Monat für einen Besuch. Die Weihnachtsmärkte sind abgebaut und hinterlassen meist nur ein kaltes, nasses Grau. Schnee fällt selten und wenn, dann steht gleich der komplette Verkehr. Es gibt bessere Monate für einen Trip nach London. Warte auf jeden Fall bis zum Frühling.

Indonesien

Hier herrscht im Januar Regenzeit, daher ist Indonesien für alle, die auf der Suche nach ein bisschen Sonne sind, nicht das optimale Reiseziel. Für diese Region in Südostasien empfiehlt es sich daher, noch ein paar Wochen mit dem Besuch zu warten.

Madagaskar

Wer auf Zyklone steht, kann der Pazifikinsel vor der ostafrikanischen Küste im Januar gerne einen Besuch abstatten. Alle anderen warten noch ein wenig und besuchen das schöne Hochland Madagaskars im Frühling oder die tiefergelegenen Gebiete in der zweiten Jahreshälfte.

Das könnte dir ebenfalls gefallen:

Danke an Ginny, Albert Torelló, thteone und neiljs für die Bilder von Flickr.

Bist Du auf Facebook? Dann werde doch Fan von HostelBookers Deutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + neunzehn =